Drache mit Herbstblättern_1

Lasst ihr im Herbst eigentlich auch gerne Drachen steigen? An einem schönen, leicht windigen Tag den Drachen und eine Decke einpacken, euch eine schöne Wiese suchen und dem Kind beim Drachensteigen zuschauen. Oder natürlich vielleicht auch selber den Drachen steigen lassen, falls gerade mal kein Kind zur Hand ist (-:. Wir haben´s glücklicherweise nicht sehr weit bis zur nächsten geeigneten Wiese und von daher kommt es öfter vor, dass wir dem Drachen mal einen Ausflug gönnen. Unser altbewährter Drachen, der hat glaube ich damals fünf Euro gekostet und leistet jetzt schon seit Jahren gute Dienste. Trotzdem wollten wir jetzt mal versuchen, selber einen zu basteln. Ich habe als Kind schon immer versucht, mir meine Drachen aus Papier zu basteln. Das sah dann so aus, dass ich ein Stück Papier in Form eines Drachen zuschnitt, einen Drachenschwanz mit ein paar Schleifen drangeklebt und dann noch ein Stück Wolle an das obere Eck geknotet habe. Ich bin dann immer gerannt wie eine Verrückte aber der Drache wollte einfach nie steigen. Irgendwann war er dann kaputt, weil er meinem Wutanfall nicht Stand halten konnte. Robin hat ihre letzten paar Drachen nach ähnlichem Schema gebastelt und hat sich immer gewundert, warum die …